Neuigkeiten zur Tischlerei Hitzl Henndorf

Handwerkspreis 2013 - Die Gewinner stehen fest

Die Qualität in Sachen Tischlerhandwerk zahlt sich aus. 'Ich hoffe, dass wir die Erfolge beim Handwerkspreis aus der Vergangenheit fortsetzen können', so Hans Hitzl Tischlermeister.

Die Tischlerei Hitzl  gewinnt den 3. Platz beim

 23. Handwerkspreis 2013

Ausgezeichnetes Projekt:

Literaturhaus Henndorf | Franz-Stelzhamer-Straße 10 | 5302 Henndorf am Wallersee

Die umfassende Renovierung des denkmalgeschützten - und scheinbar abbruchreifen - Bauernhauses hatte zum Ziel das historische
Erscheinungsbild wieder herzustellen und dabei den Charme dieses liebenswerten Objektes zu erhalten. Die Raumhöhe
beträgt kaum zwei Meter, die Böden ist uneben und auf eine Seite abfallend, das Stiegenhaus ist eng. Mit viel Liebe zum
Detail wurde der Beleg für ein bescheidenes Leben für Besucher zugänglich gemacht.

Die von uns erbrachte Leistung umfasste die Tischlerarbeit, insbesondere den Ausbau und die Revitalisierung der Stiege,
der Lichtwangenverkleidung und der Galerie, sowie die Restauration der Böden, Fenster und Türen u.v.m.

Die Arbeiten der Tischlerei Hitzl aus Henndorf wurden mit 2012 abgeschlossen.

Bilder der Restauration

(download: auf Bild klicken)

Stolzer Gewinner - Tischlerei Hitzl Salzburg

Video zum Handwerkspreis 2013 Hans Hitzl


Handwerkspreis 2013 - Tischlerei Hitzl reicht Arbeit ein


Die Tischlerei Hitzl aus Henndorf 2013 auch wieder dabei

Einreichung zum 23. Handwerkspreis 2013

 

Literaturhaus Henndorf  5302 Henndorf am Wallersee


Das Literaturhaus in Henndorf am Wallersee ist das Geburtshaus von Johannes Freumbichler, dem Großvater von Thomas
Bernhard. Es wurde bereits 1709 urkundlich erwähnt und 1985 von der Gemeinde Henndorf aus privatem Besitz erworben.
Henndorf galt in der Zeit vor dem Ausbruch des Zweiten Weltkrieges, als Zentrum der deutschen Literatur- und Theaterszene.
Hier lebten und arbeiteten unter anderem Richard und Carl Mayr, Ödön von Horvath, sowie Carl Zuckmayer. Im sogenannten
„Freumbichlerhaus“ soll nun die große literarische Vergangenheit wieder aufleben.


Große Erföffnung Literaturhaus Henndorf


Literaturhaus in Henndorf

 

Artikel: www.meinbezirk.at Literaturhaus Henndorf eröffnet

Am vergangenen Sonntag wurde in Henndorf das Literaturhaus von Landeshauptfrau-Stellvertreter Wilfried Haslauer eröffnet. Landeshauptfrau Gabi Burgstaller sicherte dem Literaturverein eine finanzielle Spende zu.


HENNDORF . Im Jahr 1986 wurde das Geburtshaus des Dichters Johannes Freumbichler von der Gemeinde unter Alt-Bürgermeister Franz Winklhofer angekauft. „Wir wollten zuerst klären, wie wir das Haus nützen, bevor wir investieren. Es war auch die Frage, ob wir es in so einem desolaten Zustand überhaupt sanieren“, erzählte Bürgermeister Rupert Eder, der beim Festakt am Sonntag den Hausschlüssel für das über 300 Jahre alte Gebäude an Obmann Wichard von Schöning vom Verein Literaturhaus Henndorf übergab.

„Das Haus ist eine Begegnungsstätte von Literatur und Dichtung hauptsächlich mit Werken Henndorfer Schriftsteller und soll neu belebt werden. Wir planen unter anderem eine Dokumentation des Tagebucharchivs und Workshops für Kinder und Jugendliche“, so Schöning. Künftig soll das Gebäude einen gewichtigen Platz in der Salzburger Literaturlandschaft einnehmen. „Es gibt wenige Orte, die sich für Literatur besser eignen würden als Henndorf. Es scheint so, als ob der Ort Dichter anziehen würde“, erklärte Festrednerin und Literaturexpertin Brita Steinwendtner.

„Mit dem Literaturhaus wurde dem Land Salzburg ein kleines Juwel hinzugefügt“, lobte Landeshauptfrau-Stellvertreter Wilfried Haslauer, der die offizielle Eröffnung vornahm. Eine finanzielle Spende sicherte dem Literaturverein Landeshauptfrau Gabi Burgstaller zu. „Damit ist die bis jetzt vorhandene Lücke für die Einrichtung geschlossen“, freute sich Schöning. mehr



Tischlermeister Hans Hitzl in neuem Gewand

Die Tischlerei Hitzl in Henndorf präsentiert sich seit kurzem mit neuem Internetauftritt.

 


Schulprojekt mit Tischlerei Hitzl

Die Tischlerei Hitzl unterstützte das Schulprojekt 'SCHULE – HOLZ- LEHRE'. Das Schulprojekt in Zusammenarbeit mit der Tischlerei Hitzl Hans, Henndorf
und der Privathauptschule Michaelbeuern war ein voller Erfolg.


Team: Es wurden 3 Schüler, die Interesse an dem Projekt bekundeten aus der 4a Klasse ausgesucht
Georg von der Leyen (möchte die FH Kuchl für Holztechnik besuchen)
Patrick Maier (interessiert an Lehrberuf Tischler
Lukas Göpperl (arbeitet generell gerne mit Holz).

Alles Gute für die weitere Tischlerlaufbahn von Hans Hitzl.


Kontakt

Aktuelles

Handwerkspreis 2013

Wir sind stolz auf den 3. Preis!

Tischlerei Hitzl Verleihung mehr

Video von der Verleihung

Literaturhaus Henndorf

Tischlerei Hitzl bei der Renovierung
'Wir sind stolz für die Renovierung des Literaturhauses in Henndorf einen großen Beitrag geleistet zu haben' mehr